Europäische Winterwandertage 2021 sind abgesagt.

Aufgrund der Covid19-Situation in ganz Europa und einer längeren Sperrung in vielen Ländern mussten die Organisatoren der Europäischen Winterwandertage 2021 im österreichischen Kartitsch die Veranstaltung absagen. ERA verhandelt derzeit über die Situation und findet die Lösung für das nächste Jahr. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Und bleib gesund! … Weiterlesen

Eurorando 2021, zu Fuß H5

Entdecken Sie unten einen großartigen Wanderweg von Eurorando: Käseverkostung, Mittagessen im Freien und eine erfrischende Wanderung. Diese 5-stündige Wanderung mit mittlerem Schwierigkeitsgrad ist für diejenigen gedacht, die bei der Erkundung neuer Orte alle Sinne einsetzen möchten. Hier finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung: www.eurorando.eu und buchen Sie Ihre Erfahrungen unter: www.booking.eurorando.eu Diese Sonderausgabe von Eurorando wird… Weiterlesen

Wandern in der BALTIK

Naturlehrpfade und Wandern werden in Lettland immer beliebter. Wir dürfen in der Natur in einem Abstand von 2 m zu anderen Personen ausgehen, auch Gruppen von 25 Personen dürfen sich zu Veranstaltungen, einschließlich Wandergruppen, treffen. Darüber hinaus sind die Grenzen innerhalb der drei baltischen Länder offen: Lettland, Litauen und… Weiterlesen

Corona

Verschiedene Länder in Europa öffnen ihre Grenzen für andere Länder. Dies gibt die Möglichkeit, grenzüberschreitendes Wandern zu machen.
Die ERA wird versuchen, Sie hier über die Möglichkeiten einer Wanderung in anderen Ländern im Jahr 2020 während der Koronazeit auf dem Laufenden zu halten.

Winterurlaub = Europäische Winterwandertage

Die Registrierung ist in vollem Gange! Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, an den europäischen Winterwandertagen vom 5. bis 8. März 2020 in St. Johann in Tirol (Österreich) teilzunehmen! Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Tourismusverband, Tirol Werbung und ERA organisiert. Die Veranstalter haben ein abwechslungsreiches Programm zum Wandern, Langlaufen… Weiterlesen

Zertifikat für das Gehen auf dem E-Pfad E1

Maxime Parette erhielt das Zertifikat von der European Ramblers Association, nachdem er den europäischen Weg E1 durch Deutschland, Dänemark und Schweden gegangen war. Das Komitee FFRandonnée Loire atlantique verlieh ihm das Diplom während einer Zeremonie, bei der Freiwillige, Wegweiser und Führungskräfte zusammenkamen. Erfahren Sie mehr über Maxime Parette Route. Maxime Parette erfüllte die Kriterien für die Vergabe des Diploms: -… Weiterlesen

Serbien geht

Am 14. September 2019 wurde der Wachtag in Serbien zum sechsten Mal in rund 62 Städten und auf 94 Wegen unter dem Motto „Serbienwanderungen“ durchgeführt. Die Gesamtzahl der Teilnehmer betrug 17.233. Veranstalter war der Bergsteigerverband Serbiens mit 90 Vereinen aus allen Teilen Serbiens. Das Hauptziel war es, Bürger von… Weiterlesen