E1 in Dänemark

Straße

Die Beschreibung der Route erfolgt von Nord nach Süd. Links verweisen auf Wikipedia, wo Sie mehr lesen können.

Siehe die Route unter Wegmarkierte Wanderwege wo du auch darfst Laden Sie die GPX-Datei herunter.

Bitte beachten Sie, dass Stena Line, die von Halmstad in Schweden nach Grenå in Dänemark fahren, nehmen zeitweise keine Fußgänger an Bord ihrer Fähren.

E1 passiert die Küste von Grenå gegenüber Aarhus bis Nationalpark Mols Bjerge. Der Nationalpark ist eine hügelige und schöne Gegend mit vielen schönen Aussichten. Das Mols Bjerge Stien ist zertifiziert als Führender Qualitätspfad, Best of Europe.

Sie können sich dafür entscheiden, von E1 zu einem Besuch umzuleiten Ebeltoft südlich von E1. Ebeltoft ist eine gemütliche Stadt entlang der Küste.

im Süden von Rønde Die E1 passiert die Ruine Kalø Slotsruine, die Sie besuchen müssen.

In Aarhus Sie können anhalten, um einige der Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen.

Die Altstadt von Aarhus

Von Aarhus zu Skanderborg E1 führt an Tieflandgebieten mit Seen und Flüssen vorbei.

westlich von Skanderborg E1 nähert sich dem Kamm von Jütland, der von Norden nach Süden verläuft. Hier finden Sie auch den "Berg" Himmelbjerget mit einigen schönen Sehenswürdigkeiten über Juelsø.

Von Virklund aus folgt die E1 dem Kamm durch attraktive Natur nach Süden.

Südlich von ihnen geht die E1 in den Trail über Härvejen (Oxenweg) und folgt diesem zu Krusa.

In Gelee Sie müssen das Denkmal von besuchen König Gorm der Alte, einer der ersten Könige und der Gelierende Runensteine.

Startpunkt

Grenå

Endpunkt

Krusa

Welche Städte und Gemeinden passiert der E-Pfad?

Rønde, Aarhus, Skanderborg, Ry, Virklund, Them, Vrads, Nørre Snede, Jelling, Bække, Vejen, Jels, Vojens, Rødekro, Kliplev.

Länge

378 km

Bodenweg des E-Weges

Von Grenå nach Aarhus folgt die E1 Molsruten.

Von Aarhus nach Virklund folgt die E1 dem Weg Vandreruten Aarhus - Silkeborg

Von Virklund nach Vrads folgt die E1 dem Weg Bryrupbanestien

Von Vrads nach Kruså folgt die E1 dem Weg Härvejen.

Verantwortliche Organisation

Dansk Vandrelaug www.dvl.dk.

Publikationen

Siehe den Link Hærvejen unten.

Landkarten

Siehe den Link Hærvejen unten.

Markierungssystem

E1 ist mit einem blauen Schild und einem Wanderer mit dem Text Fjernvandrevej E1 gekennzeichnet.

Andere E-Wege kreuzen

E1 passiert keine anderen E-Pfade, außer in Kruså, wo sich E1 trifft E6.

Praktisch

Unterkunft

Möglicherweise finden Sie viele Möglichkeiten, um sich anzupassen:

Lebensmittel

Lebensmittel können in den meisten Städten in Supermärkten oder Geschäften gekauft werden. Verwenden google Karte um sie zu finden.

Reise

Züge decken den größten Teil des Landes ab. Es gibt Bahnhöfe in Grenå, Aarhus, Skanderborg, Jelling und Vejen. Siehe Link unten.

Busse decken das ganze Land ab. Möglicherweise finden Sie Bushaltestellen an Google Maps.

Ausrüstung

Es wird keine spezielle Ausrüstung benötigt, da die Wanderwege in Dänemark leicht zugänglich sind.

Links

Härvejen

Besuchen Sie Dänemark

Züge und Busse (DSB)

Referenzen

Wandern in Dänemark

Wikitravel

E-Wege auf der Website der Danische Wanderverband

E1 in Dänemark bei Wikipedia