E1 in Deutschland

Straße

Die E1 durchquert Deutschland von der dänischen Grenze im Norden bis zur Schweizer Grenze im Süden. Es führt an Großstädten wie Hamburg und Frankfurt, Bergen wie Taunus und Schwarzwald sowie Meeren und Seen wie der Ostsee und dem Bodensee vorbei. Unter seinen zahlreichen Attraktionen gibt es

  • Welterbe: Haithabu, Lübeck, Hamburg, Limetten
  • Naturschutzgebiete: Nationalpark Schwarzwald
  • Kulturstätten: Historische Stadtzentren als Flensburg, Lübeck, Hamburg, Hameln, Frankfurt, Konstanz; Hermannsdenkmal in der Nähe von Detmold

Startpunkt

Dänische Grenze bei Kupfermühle

Endpunkt

Schweizer Grenze in Konstanz

Durch welche Städte führt der E-Pfad?

Flensburg, Schleswig, Eckernförde, Kiel, Lübeck, Hamburg, Cells, Hameln, Detmold, Siegen, Frankfurt, Darmstadt, Heidelberg, Pforzheim, Singen, Konstanz

An alternative Westroute verlässt die Hauptstraße bei Schleswig, geht vorbei Albersdorf . Itzehöhe und geht in die Hauptstrecke in Hamburg über.

Länge

Hauptstrecke 1,879 km
Alternativer Westen 259
Insgesamt 2,138 km

Bodenpfade des E-Pfades

Name: Europäischer Fernwanderweg E1
Start: Kupfermühle
Ende: Müden
Markierung: X (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Wanderverband Norddeutschland eV

Alternative Westroute, Schlei-Eider-Elbe-Wanderweg
Anfang: Schwesig
Ende: Hamburg
Markierung: X (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Wanderverband Norddeutschland eV

Europäischer Fernwanderweg E1
Start: Müden
Ende: Hameln
Markierung: X E1 (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Hannoverscher Wander- und Gebirgsverein eV

Hansaweg
Start: Hameln
Ende: Lemgo
Markierung: X9 (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Teutoburger-Wald-Verband eV

Cheruskerweg
Anfang: Lemgo
Ende: Hermannsdenkmal
Markierung: X3 (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Teutoburger-Wald-Verband eV

Hermannsweg
Start: Hermannsdenkmal
Ende: Lippische Velmerstot
Markierung: H (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Teutoburger-Wald-Verband eV

Eggeweg
Start: Lippische Velmerstot
Ende: Marsberg
Markierung: X1 (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Eggegebirgsverein eV

Kaiser-Otto-Weg
Start: Marsberg
Ende: Niedersfeld
Markierung: X16 (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Sauerländischer Gebirgsverein eV

Rothaarweg
Start: Niedersfeld
Ende: Siegen
Markierung: X2 (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Sauerländischer Gebirgsverein eV

Lenne-Sieg-Weg
Anfang: Siegen
Ende: Freusburg
Markierung: X11 (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Sauerländischer Gebirgsverein eV

Europäischer Fernwanderweg E1
Start: Freudburg
Ende: Nassau
Markierung: E1 (gelb auf blauem Hintergrund)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Westerwald-Verein eV

Europäischer Fernwanderweg E1
Start: Nassau
Ende: Frankfurt
Markierung: X (weiß)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Taunusklub eV

Europäischer Fernwanderweg E1
Start: Frankfurt
Ende: Pforzheim
Markierung: X (grün)
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Odenwaldklub eV

Westweg
Start: Pforzheim
Ende: Feldberg
Markierung: rote Raute
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Schwarzwaldverein eV

Querweg Freiburg-Bodensee
Start: Feldberg
Ende: Konstanz
Markierung: weiß-rote Raute
Verantwortlich für die Kennzeichnung: Schwarzwaldverein eV

Publikationen

Rother Wanderführer „Fernwanderweg E1 - Deutschland Nord: Von Flensburg bis Hameln“ und „Fernwanderweg E1 Deutschland Süd: Von Hameln bis Konstanz“ von Martin Marktl und Astrid Christ

Karten

Kompass hat mehrere Karten, die die Route abdecken

Andere E-Wege kreuzen

Gemeinsame Strecke mit E6 von Kupfermühle nach Güster; gemeinsame Spur mit E9 von Lübeck nach Hamburg; Kreuzung mit 11 in Hameln; Kreuzung mit E3 im Taunusberg; Kreuzung mit E8 in Reichenbach

Praktisch

Unterkünfte, Supermärkte sowie Bahnhöfe oder Bushaltestellen erreichen Sie innerhalb eines Tages

Ausrüstung

Keine spezielle Ausrüstung erforderlich

Links

Europa wandern

Wanderverband Norddeutschland eV

Hannoverscher Wander- und Gebirgsverein eV

Teutoburger-Wald-Verband eV

Eggegebirgsverein eV

Sauerländischer Gebirgsverein eV

Westerwald-Verein eV

Taunusklub eV

Odenwaldklub eV

Schwarzwaldverein eV


Daniel Seekamp