E3 in Polen

Straße

Die E3-Route in Polen besteht aus zwei Abschnitten: den Sudeten und den Karpaten. Die Sudeten sind Berge mit wunderschönen Landschaften, perfekt für lange Wanderungen entlang unzähliger Bergrücken. Wunderschön gelegene Städte haben eine lange und reiche Geschichte, stilvolle Spas und Denkmäler.

Die Karpaten sind eine der attraktivsten und meistbesuchten Touristenregionen in Polen. Die anthropogenen Eigenschaften der Karpaten unterscheiden sich von denen der Sudeten. Es gibt weniger historische Städte, Burgen und mittelalterliche Gebäude, mehr hölzerne Volksarchitektur und authentische Folklore. Nur in den Karpaten findet man noch jeden Tag getragene Trachten. Die Karpaten werden eher für die Landwirtschaft genutzt. Die Fragmentierung der Bauernhöfe drückt sich in der Landschaft durch ein malerisches Flickenteppich aus Feldern aus.

Startpunkt

Jakuszyce (Sudeten)

Chinesisch (Karpaten)

Endpunkt

Boboszów (Sudeten)
Barwinek (Karpaten)

Durch welche Städte führt der E-Pfad?

Sudeten:
- Boboszów- Miedzylesie - Jodlow- Nowa Morawa- Stary Gierałtów - Lądek - Zdrój - Bardo - Zagórze Śląskie - Wałbrzych - Szczawno - Zdrój - Boguszów - Gorce - Schwarzwald - Kamienna Góra - Pisarzowice - Trzcinsko - Pilchowice - Jakuszyce

Karpaten:
- Chinesisch- Chocholów - Poronin- Bukowina Tatrzańska - Schwarzer Berg - Niedzica - Sromowce Niżne - Krościenko am Fluss Dunajec - Krynica Zdrój - Barwinek

Länge

Über 300 km (Sudets)
Über 160 km (Karpaten)

Bodenweg des E-Weges

Die Farbe des Sudetenpfades ist blau (Verbindungspfade - grün und gelb)
Die Farbe des Karpatenpfades ist rot (der Hauptweg der Beskiden)

Verantwortliche Organisation

Die PTTK-Niederlassungen sind für die Markierung der Trails verantwortlich.

Publikationen

naszesudety.pl/wydawnictwa.html

www.konwencjakarpacka.org.pl/publikacje

Markierungssystem

Der Weg ist durch PTTK-Zweige gekennzeichnet. Es wird von qualifizierten Personen gemäß den Anweisungen zum Markieren der Wanderwege durchgeführt.

Andere E-Wege kreuzen

E-3 mit E-8

Praktisch

Unterkunft
Hotels und Pensionen (oder Plätze zum Ausruhen für Zelte während der Ferienzeit) finden Sie mindestens alle 10 - 20 km. Sie sind das ganze Jahr über verfügbar.

Ausrüstung
Abgesehen von der Standardausrüstung eines Bergtouristen benötigen Sie keine spezielle Ausrüstung.

Links

sudety.travel.pl/

dolnyslask.travel/sudety/

www.pttk.jgora.pl/

www.schroniska-pttk.com.pl/

Referenzen

www.poland.travel/de/regionen

www.pngs.com.pl/index_gb.html

kpnmab.pl/de/lang