E8 in Polen

Straße

Die E-8-Route verläuft entlang des Beskid Niski und des Bieszczady-Teils des Main Beskid Trail. Der nach Kazimierz Sosnowski (GSB) benannte Hauptweg in den Beskiden, rot markiert, ist der längste Weg in den polnischen Bergen und etwa 496 km lang. Jeder der Berggipfel oder Gebirgszüge hat seine eigene klimatische und geologische Seite. Im Bieszczady-Gebirge begegnen wir einer außergewöhnlichen Landschaft aus Wiesen, Bergwiesen mit wunderschönen Bergpanoramen. Während des Trekkings können Sie in vielen Touristenherbergen übernachten.

Das Low Beskid ist heute das wildeste Gebirge Polens mit kleinen Höhen und einer geringen Anzahl von Touristen. Die Besonderheit der Niederbeskiden sind die bezaubernden Täler nicht existierender Dörfer.

Startpunkt

Barwinek

Endpunkt

Walachat

Durch welche Städte führt der E-Pfad?

Barwinek - Dukla - Iwonicz Zdrój - Rymanów-Zdrój - Komancza - Cisna - Ustrzyki Gorne - Walachat

Länge

Über 173 km

Bodenweg des E-Weges

Die Farbe des Weges ist rot (der Hauptweg der Beskiden) (Verbindungsweg - gelb)

Verantwortliche Organisation

Die PTTK-Niederlassungen sind für die Markierung der Trails verantwortlich

Markierungssystem

Der Weg ist durch PTTK-Zweige gekennzeichnet. Es wird von qualifizierten Personen gemäß den Anweisungen zum Markieren der Wanderwege durchgeführt.

Andere E-Wege kreuzen

E-3 mit E-8

Praktisch

Unterkunft

Hotels und Pensionen (oder Plätze zum Ausruhen für Zelte während der Ferienzeit) finden Sie mindestens alle 10 - 20 km. Sie sind das ganze Jahr über verfügbar.

Ausrüstung

Abgesehen von der Standardausrüstung eines Bergtouristen benötigen Sie keine spezielle Ausrüstung.

Links

www.schroniska-pttk.com.pl/

www.bieszczadypttk.pl/

www.bacowkapodhonem.pl/

www.bieszczady.pl/

Referenzen

www.poland.travel/de

podkarpackie.travel/pl/przepis-na-bieszczady

www.bdpn.pl/