Ungarn

Fast 11 000 km markierte Fußwege existieren in Ungarn. Es gibt drei Fernwanderwege mit blauen Markierungen.
OKT, die „nationale (oder landesweite) blaue Tour”Ist 1.100 km lang und bildet den ungarischen Teil von E4 (Verbindung Irottkó im Westen, Hollohaza im Osten (Sátoraljaújhely).
DKT, die „South Transdanubian (oder Pannonian) Blue Tour“ mit einer Länge von ca. 555 km. Es ist die ungarische Sektion von E7 mit Irottkó im Westen, Szekszárd im Osten (via Bajánsenye).
AKT, "Great Plain Blue Tour" ist etwa 800 km lang und ist der ungarische Teil von E7 zwischen Szekszárd und Szeged, von E3 und E4 zwischen Sátoraljaujhely und Biharkeresztes.

Entlang der Fußwege finden Sie Hotels, Privatzimmer und andere Unterkünfte.

Gebiete mit markierten Fußwegen gibt es auch im Sopron-Köszeg-Gebirge, im Mecsek-Gebirge und in der Donaukurve. Es gibt mehrere Nationalparks in den Bergen und in der Ebene.

Touristenkarten existieren in Maßstäben von 1:40 000 bis 1:60 000 der touristischen Gebiete. Reiseführer in Fremdsprachen sind rar. Die meisten von ihnen sind auf Deutsch.

ERA-Mitglied:

Magyar Természetjáró Szövetség (Ungarischer Naturfreundverband)
(Sitz: Bajcsy-Zsilinszky út 31. II / 3, H-1065 Budapest)
Postafiok 846
H-1244 Budapest
T: + 36 1 311 24 67
F: + 36 1 332 71 77
info@termeszetjaro.hu
www.termeszetjaro.hu